Download Allgemeine Geschäftsbedingungen

GESCHAFTSBEDINGUNGEN SHOP LA MEXICANA 
AV CZ / 79 1. Januar 2012 

Diese Geschäftsbedingungen des niederländischen Möbel-Organisation wurden in Absprache mit dem Verbraucher in Zusammenhang mit der Selbst (CZ) der Sozial-und Wirtschaftsrates erarbeitet und in Kraft getreten am 1. Januar 2012. 
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden von allen Mitgliedern der niederländischen Möbel-Organisation außer Finanzdienstleistungen unter der Finanzmarktaufsichtsgesetzes und soweit diese Leistungen werden von der Finanzmarktaufsichtsbehörde überwacht werden. 

Inhaltsverzeichnis 

Artikel 1 Begriffsbestimmungen 
Artikel 2 Identität des Unternehmers 
Artikel 3 Anwendbarkeit 
Artikel 4 Die Versorgungs 
Artikel 5 Die Vereinbarung 
Artikel 6 Widerrufsrecht 
Artikel 7 Kosten im Falle des Rücktritts 
Artikel 8 Ausschluss Ting Widerrufsrecht 
Artikel 9 Der Preis 
Artikel 10 Konformität und Gewährleistung 
Artikel 11 Lieferung und Implementierung 
Artikel 12 Zahlung 
Artikel 13 Beschwerden 
Artikel 14 Streitigkeiten 
Artikel 15 Handels Garantie 

Artikel 1 - Begriffsbestimmungen 

In diesen Bedingungen gelten: 
Schonfrist: Der Zeitraum, in dem der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausüben kann; 
Verbraucher: die natürliche Person nicht in der Ausübung der beruflichen oder gewerblichen und einem Fernabsatzvertrag mit dem Unternehmer; 
Tag: Kalender; 
Transaktion Dauer: ein Fernabsatzvertrag über eine Reihe von Produkten und / oder Dienstleistungen, die Lieferung und / oder Kauf über die Zeit verteilt; 
Dauerhaften Datenträger: any bedeutet, dass die Verbraucher oder Unternehmen, die Informationen, die für ihn persönlich gerichtet ist, ermöglicht, um so zu speichern, dass die künftige Beratung und unveränderte Wiedergabe der gespeicherten Informationen. 
Widerrufsrecht: die Möglichkeit für den Verbraucher, um den Abstand Vertrag innerhalb der Widerrufs verzichten; 
Unternehmer: die natürliche oder juristische Person, die Mitglied des niederländischen Möbel-Organisation und Produkte und / oder Remote-Services für den Verbraucher; 
Fernabsatzvertrag ist eine Vereinbarung, die im Rahmen eines Systems durch den Unternehmer für den Fern Verkauf von Produkten und / oder Dienstleistungen bis zum Abschluss der Vereinbarung ausschließlicher Verwendung eines oder mehrerer Fernkommunikationsmittel organisiert hat; 
Technologie für die Fernkommunikation: Mittel, die verwendet werden können, um einen Vertrag zu schließen, ohne dass der Verbraucher und Händler in der gleichen Zimmer; 

Artikel 2 - Identität des Unternehmers 

Shop La Mexicana 
Handel unter dem Namen: Geschäft La Mexicana 
Registrierte Adresse: 
Peter Blokhof 10-3 
1065 XJ Amsterdam 
Tel: 06 198 97 519 (Ortstarif) 
Verfügbarkeit: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche 
E-Mail: info@shoplamexicana.nl 
IHK-Nummer: 53586484 
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL74997117B01 
Wenn die Aktivität des Unternehmers unterliegt einer entsprechenden Lizenzierung: die Einzelheiten der Aufsichtsbehörde; 
Wenn der Betreiber eines geregelten Beruf: 
· Der Berufsverband oder einer Organisation, mit der er angeschlossen ist; 
· Das professionelle, der Ort, in der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums, in dem sie erteilt wurde; 
· Ein Verweis auf die berufsrechtlichen Regeln in den Niederlanden und Anweisungen, wo und wie diese Berufsregeln zugegriffen werden kann anwendbar. 

Artikel 3 - Anwendbarkeit 

1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot des Unternehmers und jeder in einem Abstand zwischen Unternehmen und Verbrauchern geschlossenen Vereinbarung. 
2 Bevor der Fernabsatzvertrag abgeschlossen wird, der Text dieser allgemeinen Bedingungen, um dem Verbraucher zur Verfügung. Ist dies nicht vernünftigerweise möglich ist, bevor der Fernabsatzvertrag abgeschlossen wird, angegeben, dass die Rahmenbedingungen für den Unternehmer zu sehen, und sie werden gesendet. So bald wie möglich kostenlos auf Wunsch des Verbrauchers 
3 Wenn der Fernabsatzvertrag auf elektronischem Weg abgeschlossen, ungeachtet des vorstehenden Absatzes und vor der Fernabsatzvertrag abgeschlossen wird, werden der Text dieser allgemeinen Bedingungen so eingestellt, dass der Verbraucher elektronisch Verbraucher auf einem dauerhaften Medium auf einfache Weise gespeichert werden. Ist dies nicht vernünftigerweise möglich ist, bevor der Fernabsatzvertrag abgeschlossen wird, angezeigt, wo die allgemeinen Bedingungen getroffen werden können, und dass elektronisch oder auf andere Weise elektronisch kostenlos gesendet werden. Wunsch des Verbrauchers 
4 Für den Fall, dass zusätzlich zu diesen Bedingungen bestimmtes Produkt oder Dienstleistung gelten, sind die zweiten und dritten Absätze gelten und dem Verbraucher im Falle von widersprüchlichen Bedingungen immer auf die geltenden Bestimmungen für ihn verlassen das ist am günstigsten. 

Artikel 4 - Das Angebot 

1 Wenn ein Angebot eine begrenzte Dauer oder an Bedingungen, wird dies ausdrücklich im Angebot angegeben werden. 
2 Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der Produkte und / oder Dienstleistungen. Die Beschreibung ist ausführlich genug, um zu ermöglichen. Angemessene Bewertung des Angebots durch den Verbraucher Wenn der Auftragnehmer nutzt diese Bilder nicht genau übereinstimmen das Produkt angeboten wird, da die Unternehmer oft biete handgefertigte Produkte, ist jedes Produkt einzigartig. Bringen Sie dieses Offensichtliche Irrtümer oder Fehler im Angebot nicht bindet den Unternehmer. 
3 Jedes Angebot enthält diese Informationen, die für den Verbraucher klar ist, welche Rechte und Pflichten, die angebracht sind. Um die Annahme des Angebots Dies betrifft insbesondere: 
· Der Preis einschließlich Steuern; 
· Die Kosten der Lieferung; 
· Die Art und Weise, in der das Abkommen erreicht werden und welche Maßnahmen erforderlich sind; 
· Ob das Widerrufsrecht gelten; 
· Die Methode der Zahlung, Lieferung oder Erfüllung des Vertrages; 
· Die Frist für die Annahme des Angebots oder die Frist für die Einlösung des Preises; 
· Die Höhe der Rate der Fernkommunikationstechnik , wenn die Kosten für die Verwendung der Technologie für die Fernkommunikation auf einer anderen als der Basissatz für die Kommunikationsbasis berechnet; 
· Ob die Vereinbarung nach der Verabschiedung eingereicht, und wenn ja, ist, wie man durch den Verbraucher aufgerufen werden; 
· Die Art, wie die Verbraucher vor Abschluss des Vertrages, kann die von ihm im Rahmen der Vereinbarung vorgesehen überprüfen und reparieren, wenn erforderlich; 
· Alle Sprachen, darunter Niederländisch, kann der Vertrag abgeschlossen werden kann; 
· Das Verhalten, zu dem der Unternehmer unterworfen ist, und die Art und Weise, in der die Verbraucher diese Verhaltenscodes elektronisch zu konsultieren; und 
· Die Mindestlaufzeit des Fernabsatzvertrags im Falle eines längeren Transaktion. 

Artikel 5 - Der Vertrag 

1 Die Vereinbarung in der zum Zeitpunkt des Verbrauchers kommt das Angebot annimmt und erfüllen die entsprechenden Bedingungen. 
2 Wenn der Vertrag elektronisch erstellt wird, wird der Händler durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die elektronische Übertragung zu erleichtern. Wenn der Verbraucher elektronisch bezahlen kann, wird der Händler durch geeignete Sicherheitsvorkehrungen. 
3 Der Unternehmer wird das Produkt für den Verbraucher die folgenden Informationen, setzen Sie per E-Mail: 
· Die zusätzliche Rechnung mit allen Geschäfte der Unternehmer, einschließlich des Geschäftskontonummer , die Handelsregisternummer, Umsatzsteuernummer, der Adresse der Einrichtung und weiteren Kontaktdaten. 

Artikel 6 - Widerrufsrecht 

1 Beim Kauf von Produkten kann der Verbraucher den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen kündigen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt der Ware durch den Verbraucher oder im Voraus durch den Verbraucher und der Unternehmer bezeichnet kündigte Vertreter. 
2 Während dieser Zeit wird der Verbraucher das Produkt und die Verpackung zu behandeln. Er wird nur das Produkt der Umfang der Nutzung, soweit dies entpacken zu beurteilen, ob er das Produkt behalten will. Wenn vernünftigerweise möglich ist - in der ursprünglichen Zustand und Verpackung an den Unternehmer in Übereinstimmung mit den angemessenen und klaren Anweisungen des Unternehmers vorgesehen zurück - wenn er von seinem Widerrufsrecht, so wird er das Produkt mit allem Zubehör und sein. 

Artikel 7 - Kosten im Falle des Rücktritts 

1 Wenn der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausübt, werden die Kosten der Rücksendung der Waren nicht überschreiten. 
2 Hat der Verbraucher einen Betrag, der Unternehmer dieser Betrag so schnell wie möglich, aber nicht später als 30 (dreißig) Tage nach der Rückgabe oder Stornierung, Rückerstattung. 

Artikel 8 - Ausschluss des Widerrufsrechts 

1, wenn es nicht um ein Widerrufsrecht der Verbraucher, kann ausgeschlossen werden Unternehmer klar im Angebot zumindest in der Zeit für den Abschluss der Vereinbarung, die der Unternehmer angegeben, eingereicht werden. Nur 
2 Ausschluss des Widerrufsrechts ist für Produkte, die nach Angaben des Verbrauchers durch den Unternehmer gemacht worden sind möglich. 

Artikel 9 - Der Preis 

1 Während der in den Angebotspreisen der Produkte und / oder Dienstleistungen genannten Zeitraum nicht erhöht, mit Ausnahme von Preisänderungen aufgrund von Änderungen in den Steuersätzen. 
2 Ungeachtet des Absatzes, die Business-Produkte oder Dienstleistungen, deren Preise Schwankungen unterliegen in der Finanzmarkt auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, mit variablen Preisen. Diese Schwankungen und die Tatsache, dass alle Kursziele sind im Angebot angegeben. 
3 Preiserhöhungen innerhalb von 3 Monaten nach dem Abschluss des Vertrages sind nur zulässig, wenn sie das Ergebnis von Gesetzen oder Vorschriften. 
4 Der Preis steigt von 3 Monaten nach dem Abschluss des Vertrages sind nur zulässig, wenn der Händler hat sich bereit erklärt und: 
a. sind sie das Ergebnis von Gesetzen oder Vorschriften; oder 
b. Der Verbraucher hat die Macht, die zum Zeitpunkt der Erhöhung in Kraft tritt. 
5. bei der Bereitstellung von genannten Preise Produkte oder Dienstleistungen enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. 

Artikel 10 - Erfüllung und Gewährleistung 

1 Das Unternehmen garantiert, dass die Produkte und / oder Dienstleistungen mit dem Vertrag zu erfüllen, die in dem Angebot angegebenen Spezifikationen, die angemessenen Anforderungen an Zuverlässigkeit und / oder Verwendbarkeit und bestehenden Rechts zum Zeitpunkt des Abschlusses der Vereinbarung Bestimmungen und / oder behördlichen Vorschriften. Wenn vereinbart ist, ist der Unternehmer auch dafür sorgen, dass das Produkt für andere als den normalen Gebrauch. 
2. Gewährleistung versteht die Unternehmer die Möglichkeit für die Verbraucher zu handeln für eine neue, wenn ein Produkt nicht der Beschreibung des auf die begleitenden Anzeigen gezeigte Produkt erfüllen. Kopien innerhalb von 7 (sieben) Tage 
3 Produkte, die enigerwijs erlitten haben Schäden, die nicht unter die Garantie gemäß dem vorstehenden Absatz abgedeckt. 

Artikel 11 - Lieferung und Ausführung 

1. Es wird die größtmögliche Sorgfalt bei der Entgegennahme und Ausführung von Warenbestellungen. 
2 Der Ort der Lieferung ist die Adresse, die der Verbraucher dem Unternehmen gemacht. Bekannte 
3 Vorbehaltlich was in Artikel 4 dieser Bedingungen wird das Unternehmen Aufträge zügig, akzeptiert werden angegeben, aber nicht später als 30 (dreißig) Tagen durchzuführen, es sei denn eine längere Lieferzeit vereinbart wurde. Wenn die Lieferung verzögert wird, oder wenn ein Auftrag nicht oder nur teilweise umgesetzt, erhält der Verbraucher sie spätestens einen Monat nach der Bestellung. Wenn der Fehler der Umsetzung liegt bei der Post oder einer anderen dritten Partei hat kein Recht, den Vertrag ohne Anklage oder das Recht auf eine Entschädigung vom Arbeitgeber, oder möglicherweise der externen Partei zu beenden. Wenn sich auch die Unternehmer als Grund mangelnde Lager, dann eine andere interne Fehler bekannt ist, hat die cosnument das Recht, den Vertrag ohne Kosten zu kündigen. 
4 Im Falle der Auflösung gemäß dem vorstehenden Absatz, der Händler dem Verbraucher so bald wie möglich zurückerstatten, nicht später bezahlt als 30 (dreißig) Tagen nach der Auflösung. 
5. Wenn die Lieferung einer bestellten Ware unmöglich, wird der Händler versuchen ein Ersatzartikel zur Verfügung zu stellen. Vor der Lieferung wird sein, dass ein Ersatzartikel geliefert. Klar und verständlich Die Kosten der Rücksendung sind vom Verbraucher zu tragen. 
6 Die Gefahr der Beschädigung und / oder Verlust von Produkten beruht auf der Trader bis zu dem Zeitpunkt der Lieferung an den Postdienstleister. Der Unternehmer kann nicht für die weitere Lieferung von der Post an den Verbraucher verantwortlich gemacht werden. 
7 Wenn der Verbraucher dem zustimmt, bestimmte Versandkosten, diese können gewählt haben, um den Auftrag zu vergeben oder zu senden. Registriert noch versichert Die Gefahr der Beschädigung und / oder Verlust der Produkte in diesem Falle die Verbraucher. 
8. Ehrung der Versand einer Bestellung vereinbart. 

Artikel 12 - Zahlung 

1 Soweit nicht anders vereinbart, müssen die Beträge vom Verbraucher geschuldeten innerhalb von 14 Vertragsbeginn bezahlt werden. (Vierzehn) Tage nach der Vereinbarung 
2 Der Verbraucher hat die Pflicht zu berichten. Ungenauigkeiten in den Daten geliefert oder an den Händler angegebenen Zahlungs sofort 
3 Im Falle der Zahlungsunfähigkeit durch den Verbraucher, der Betreiber unterliegt gesetzlichen Einschränkungen, das Recht auf den Verbraucher zu verbringen. Voraus angemessenen Kosten werden bekannt gemacht werden 

Artikel 13 - Beschwerden 

1 Der Unternehmer bietet berührungsfrei, wenn der Verbraucher mit Beschwerden wenden können. 
2 Beschwerden über die Umsetzung des Abkommens sollte umgehend zu nehmen, vollständig und eindeutig beschrieben, um dem Unternehmer eingereicht werden, nachdem der Verbraucher die Mängel entdeckt. 
Beschwerden an den Händler übermittelt werden ab dem Datum des Eingangs gezählt werden 3 Antworten. Tage innerhalb eines Zeitraums von 14 (vierzehn) Wenn eine Beschwerde eines vorhersehbaren längere Bearbeitungszeit, so der Händler innerhalb der Frist von 14 angesprochen (vierzehn) Tagen nach Erhalt einer Mitteilung und die angibt, wann der Verbraucher erwarten können. Eine ausführlichere Antwort 
4 Eine Beschwerde über ein Produkt oder eine Dienstleistung des Unternehmers gesendet werden können. Sowohl durch die Post nach Postfach 
5. Wenn die Beschwerde nicht im gegenseitigen Einvernehmen einem Rechtsstreit, die Gegenstand des Rechtsstreits ist gelöst werden. 

Artikel 14 - Streitigkeiten 

1. Vereinbarungen zwischen dem Unternehmer und dem Verbraucher diese Begriffe beziehen sich nur auf das niederländische Recht. 
2 Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern über die Schaffung oder der Umsetzung von Vereinbarungen, die von diesem Unternehmer oder zur Verfügung gestellt werden gelieferten Produkte können unter den unten aufgeführten der Unternehmer an die Schlichtungskommission sowohl von der Verbraucher-und eingereicht werden , PO Box 90600, 2509 LP Den Haag (www.sgc.nl). 
3 Ein Streit wird durch die Schiedskommission diskutiert nur, wenn der Verbraucher innerhalb einer angemessenen Frist an den Unternehmer gestellt. Beschwerde behandelt 
4 Innerhalb von drei Monaten, nachdem der Streit entstand, muss der Streit gebracht werden. Geschrieben, um die Schiedskommission 
5. Wenn der Verbraucher will in die Debatte einreichen, bestreiten der Händler durch diese Wahl gebunden. Wenn der Unternehmer, dass die Verbraucher innerhalb von fünf Wochen machen will, nachdem ein diesem Zweck dienen schriftlich durch schriftlichen Antrag gestellt, der Händler, wenn er dies wünscht oder die Debatte wird von der zuständigen Rechts-Gericht behandelt werden. Der Unternehmer erfährt nicht die Wahl des Verbrauchers innerhalb der Frist von fünf Wochen, ist das Unternehmen berechtigt, beim zuständigen Gericht einreichen. Dispute 
6 Die Entscheidung des Schiedsausschusses unter den Bedingungen, wie in den Bestimmungen der Schiedskommission festgelegt. Die Entscheidungen der Schiedskommission in Form von verbindlichen Rat. 
7 Die Schiedskommission wird einen Streit oder Streik nicht umgehen, wenn der Unternehmer Moratorium gewährt worden, der Zustand des in Konkurs oder sein Geschäft tatsächlich vor einem Rechtsstreit von dem Ausschuss in der Sitzung beendet und eine endgültige Entscheidung. 
8 Wenn zusätzlich zu der Schlichtungskommission anerkannt oder mit der Stiftung für Konsumentenfragen (SGC) oder der Beschwerde Institut für Finanzdienstleistungen (Kifid) Schlichtungsausschuss ist zuständig für Streitigkeiten im Zusammenhang vor allem auf die Methode der Verkauf oder die Remote-Services Schlichtungskommission bei verbundenen Ausschließlicher Gerichtsstand. Für alle anderen Streitigkeiten oder andere von der SGC oder Kifid Schlichtungskommission genehmigt. 

Artikel 15 - Garantie Industrie 

1 Die niederländische Möbel-Organisation gewährleistet die Erfüllung der verbindlichen Empfehlung der Schlichtungskommission durch ihre Mitglieder, es sei denn, das Mitglied entscheidet zu erklären. Verbindliche Stellungnahme innerhalb von zwei Monaten nach der für die Überprüfung zu senden an das Gericht Diese Garantie belebt, wenn die verbindliche Stellungnahme wird nach Prüfung durch das Gericht und das Urteil bestätigt dies die Rechtskraft bestätigt. Bis zu einem Betrag von 10.000 €, - eine verbindliche Stellungnahme, wird dieser Betrag von der niederländischen Möbel-Organisation für die Verbraucher bezahlt werden. Für Beträge von mehr als 10.000 € - eine verbindliche Stellungnahme, 10 000, - € gezahlt. Für den Rest, der niederländische Möbel-Organisation die Verpflichtung, sicherzustellen, dass die Mitglieder mit der verbindlichen Empfehlung entsprechen. 
2 Für die Zwecke dieser Garantie bedarf der Verbraucher eine schriftliche Beschwerde an die niederländische Möbel-Organisation und seinen Anspruch auf den Händler an die niederländische Möbel-Organisation zu übertragen. Wenn der Anspruch auf das Unternehmen mehr als 10 000 €, - wird den Verbrauchern angeboten werden, insofern beanspruchen die über den Betrag von 10 000, - € wird an die niederländische Möbel-Organisation beitragen, werden im eigenen Namen und Kosten Zahlung dieser Rechte wird fragen, um den Verbraucher zu erfüllen.

Folgen Sie uns: